Berliner Radlerinnen unterstützen den Volksentscheid Fahrrad, denn …

By | 3. Juni 2016
(Foto: Mirko Lux)

(Foto: Mirko Lux)

Mary Scherpe, Bloggerin „Stil in Berlin“ und Hündin Nico aus Kreuzberg

„Ich unterstütze den Volksentscheid Fahrrad, denn zwischen Fußgängern und Radfahrern bei mir im Kiez kommt es immer wieder zu Konflikten. Auf der Oranienstraße zum Beispiel ist der Raum durch stehende Fahrzeuge und Falschparker so beengt und gefährlich, dass sich Eltern mit Kindern auf dem Rad, Spaziergänger mit Hunden und Fahrradkuriere ständig begegnen.

Autofahrer müssen alternativen Beförderungmethoden Platz machen, Parkplätze müssen breiten Radwegen weichen, Zweite-Reihe-Parker müssen strenger belangt werden.

Insgesamt finde ich, dass der Schutz und die Förderung von schwächeren Verkehrsteilnehmern die höchste Priorität genießen sollte, und das bekommen wir durch den Radentscheid.“