Berlin am Wendepunkt: Towards the New Urban Agenda

Composing_NUA_kl

German: Erklärung führender deutscher Forscher aus den Bereichen Klima, Mobilität und nachhaltige Stadtentwicklung zur Unterstützung des Volksentscheid Fahrrad.

English: Statement of Germanys Leading Academics of Sustainable Urban Development, Mobility, and Climate Policy for a successful‚ German Habitat Forum’-Follow up

 

Dokumente / Documents

Pressemitteilung / Press Release (German / English):

Präsentation / Presentation (German / English)

New Urban Agenda Statement (PDF) (German / English)

 

Sie sind Wissenschaftler und möchten ebenfalls unsere Erklärung unterzeichnen? Das geht hier:

Agenda unterzeichnen

 

„Our Struggle for Global Sustainability Will Be Won or Lost in Cities“
UN Generalsekretär Ban Ki-moon

Nicht nur dem UN-Generalsekretär ist klar, dass Städte der Dreh- und Angelpunkt für wirksame Schritte in Richtung Nachhaltigkeit und 1,5 Grad-Ziel sind. Auf dem German Habitat Forum diskutiert die Weltöffentlichkeit die Themen Mobilität, Klimaschutz und Bürgerbeteiligung auf Einladung von Berlins Regierendem Bürgermeister, Michael Müller. Gerne sei er Gastgeber, denn in Berlin lasse sich eine partizipative und nachhaltige Stadtentwicklung gut erkunden. In der Realität baut Berlin Autobahnen, die aus Klima und Umweltschutzgründen nie in Betrieb gehen dürfen. Der Entwurf des Energie- und Klimaschutzprogramms bleibt hinter den Zielen von Paris zurück. Die jüngste Verschärfung des Abstimmungsgesetzes erschwert Bürgerbeteiligung und Volksentscheide. Als Regierender Bürgermeister haben Sie, Herr Müller, nicht nur großen Einfluss auf Berlin. In Ihrer Rolle als Co-Präsident von metropolis, dem weltumspannenden Netzwerk von Millionen-Städten, liegt es in Ihrer Macht, den notwendigen Wandel in den Metropolen dieser Welt zu unterstützen. Machen Sie mehr aus dem German Habitat Forum als große Reden und neue Absichtserklärungen. Die New Urban Agenda setzt die Themen, in Berlin können Sie zeigen, dass Sie auch direkt handeln.

Wir bitten Sie, Herr Regierender Bürgermeister Müller: Lassen Sie Ihren Worten angemessene Taten folgen